Niedersachsen will knapp 13.000 Rechner auf Windows umstellen | heise online

Linux-Aus: Niedersachsen will knapp 13.000 Rechner auf Windows umstellen 24.07.2018 16:59 Uhr Stefan Krempl (Bild: dpa, Tobias Kleinschmidt) In der niedersächsischen Steuerverwaltung sollen die Arbeitsplatz-Computer von Linux auf Microsoft migriert werden. Nach München droht dem Pinguin nun auch auf niedersächsischen Verwaltungsrechnern das Aus . Derzeit laufen in der Steuerverwaltung des Bundeslands etwa 13.000 Arbeitsplatzcomputer mit einem Linux-Betriebssystem,…